standesamtliche Trauung – Chiemsee – Fraueninsel

standesamtliche Trauung am Chiemsee: Traumhaft schöne standesamtliche Trauung auf der Fraueninsel

Die Gäste waren bereits am Donnerstag angereist. Es regnete in Strömen und die Braut hatte die Befürchtung, dass die Insel, auf der die Trauung stattfinden soll, bereits untergegangen sei. Nach einem gemeinsamen Abendessen im Hotel wurde Nachtruhe verordnet, damit alle ausgeschlafen und frisch auf der Hochzeit erscheinen.

Trauung am Chiemsee-Fraueninsel

Am Freitag, dem Tag der Trauung im August wurde das Paar im Hochzeitszimmer von der Sonne geweckt. Der Traumausblick über den Chiemsee nahm dem Paar den Atem. Die ersten Gäste waren bereits am Steg in den See gesprungen, auf der Terrasse wurde gefrühstückt. Die Braut konnte sich in aller Ruhe umziehen und von ihrer Stylistin im Hotel stylen lassen. Die Trauzeugin stand hilfreich mit Rat, Tat, Brautstrauß und Bräutigamanstecker zur Seite. Für die standesamtliche Trauung hatte sich die Braut ein Kostüm mit Rock und Blazer, dazu ein Top gewählt. Der Bräutigam einen Anzug.

Jetzt wurde es Zeit aufzubrechen. Das Brautpaar hatte einen Bustransfer nach Gstaad organisiert, damit die Gesellschaft sich keine Gedanken um Parkplätze und zu viel Alkoholkonsum machen mussten. Die Braut wollte nun den Bräutigam nicht im Bus begrüßen, es ist ja immer eine Überraschung, wie die Braut ausschaut, auch bei der standesamtlichen Trauung. So wurde die Braut flugs per PKW zum Boot gefahren und konnte hier ihren zukünftigen Gatten überraschen. Leider wurde mit dem Bräutigam die vorgezogene Brautentführung nicht besprochen und er wunderte sich doch sehr, dass ihm seine Zukünftige kurz vor der Trauung abhanden gekommen ist. Umso größer die Freude bei der Wiederentdeckung auf dem Boot. Noch schnell ein Fotoshooting am Steg vor dem Ablegen (leider mit einem Bienenstich für die Braut in den Ringfinger). Der kurzen Bootsfahrt folgte ein kleiner Spaziergang über die Insel, vorbei an den schönsten Blumengärten. Der Himmel war bayrisch blau-weiß und alle waren jetzt schon in bester Stimmung.

Die Räumlichkeit im Standesamt war gerade ausreichend. Doch auch wenn einige stehen mussten, fanden alle einen Platz. Die Standesbeamtin begrüßte das Brautpaar und deren Gäste. Mit ihrer tollen humorvollen Art, der passenden persönlichen Ansprache und dem sicheren Gefühl den eher formellen Vorgang mit Persönlichem zu würzen war diese Trauung fantastisch. Nachdem die Unterschriften geleistet waren, konnte sich das Hochzeitspaar über einen nicht geplanten Sektempfang vor dem Standesamt freuen. Becher mit beklebten Herzen waren gerichtet und ein wirklich leckerer Prosecco wurde kredenzt. Alle konnten jetzt gratulieren. Die Stimmung war toll.

Im angrenzenden Gemäuer einer alten Ruine konnten einmalige Aufnahmen von dem Brautpaar durch die Fotografin gemacht werden. Das Brautpaar hierbei anzuleiten ist wirklich eine Kunst, doch entstanden sind tolle Aufnahmen vom strahlenden Brautpaar und der Gesellschaft. Der Fotografin ist es gelungen, die besondere Aura der Braut an diesem Tag festzuhalten, die des Bräutigams natürlich auch.

Weiter ging es zum Klosterwirt. Dieser hat am Seeufer mit Blick auf das Alpenpanorama Tische, Stühle, Sonnenschirme und Aperitif aufgebaut. Das Brautpaar freute sich besonders über die Magnum Flasche mit eigens für den Anlass gestaltetem Etikett mit Namen des Paares und Hochzeitsdatum. Die Herren waren glücklich, da ein kleines kühles Fässchen Bier auf den Anstich wartete. Was natürlich nicht ohne Anstichunfall geschehen konnte. Die Kinder konnten toben, Enten füttern und das leckere Büffet mit Chiemsee Spezialitäten fand seinen Anklang.

Das Paar hatte sich für ein großes Erdbeerherz als Hochzeitstorte gewünscht. Die Herbsterdbeeren sind übrigens viel schmackhafter als die Maierdbeeren. Viel zu schnell war es Zeit wieder auf das für die Hochzeitsgesellschaft eigens gecharterte Boot zurückzukehren (einige leider mit Sonnenbrand), um nach Seebruck zu fahren. Hier wurde der restliche Prosecco noch geleert. Alle genossen auf dem offenen Deck die Traumaussicht. Mit dem Bus zurück in das Hotel, dass ebenfalls am Ufer gelegen ist, mit großer Seeterrasse hatten die Gäste etwas Luft und Zeit sich für das festliche Mahl am Abend herzurichten. Zu Beginn gab es Beerensäfte und Prosecco mit Holunder auf der Terrasse mit Blick auf das Bergpanorama und dem davor liegenden See. Das Paar hatte sich als Hochzeitsblume die Sonnenblume ausgesucht Das Hotel hatte die gesamte Dekoration auf diese Blume abgestimmt. Die Rede des Brautvaters fand nun ihren Platz. Es gab ein sensationelles Menü mit verschiedenen Gängen zur Auswahl. Im Anschluss hatten die Gäste noch Einlagen vorbereitet, die sehr kurzweilig und lustig waren. Anschließend wurde auf der Tanzfläche der Eröffnungswalzer getanzt und die Party nahm bis in die frühen Morgenstunden ihren Lauf.

Als letztes ist wohl das Brautpaar ins Bett gekrochen, das es sich nicht nehmen lassen konnte, die digitalen Bilder auf dem Laptop anzuschauen und den Tag mit Sekt vom Haus in zwei wunderschönen Herzgläsern (die das Paar bis heute an den schönen Tag erinnern) Revue passieren zu lassen.

Diese Traumhochzeit habe ich als Hochzeitsplaner der Firma Ihr Hochzeitsservice im letzten Jahr organisiert und vielleicht kann ich auch Ihre Wünsche Wirklichkeit werden lassen.

Cornelia Herrnböck von Ihr Hochzeitsservice in München
Telefon: 08171 / 13 47 43 03

3 Gedanken zu “standesamtliche Trauung – Chiemsee – Fraueninsel

  1. Kann man sich auch ohne Hochzeitsplaner auf der Fraueninsel trauen lassen? Wenn ja, an wen kann ich mich für weitere Fragen wenden?

    MfG, Kathrin Müller

  2. Ja kann man. Allerdings sind die Gebühren zu beachten, da man dort alles zahlen muss, was die Gebührenordnung hergibt. Besonders frech finde ich persönlich die 70 Euro für Eheschließung außerhalb der allgemeinen Öffnungszeiten. von 8-12.

  3. Die Fotos sprechen auf jeden Fall für sich, aber die Gebühren, die “Ehemann” angesprochen hat, sind tatsächlich nicht ohne…

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>