So einfach gestaltet man eine Hochzeitszeitung

HochzeitszeitungDer Tag der Hochzeit ist immer einer der aufregendsten im Leben zweier Menschen. Zusammen will man die Zukunft gestalten, eine Familie gründen und gemeinsam das Leben genießen. Viele Paare kennen sich bereits mehrere Jahre, bevor sie den Schritt wagen und heiraten. Gemeinsame Erinnerungen verblassen so schnell, wenn sie nicht festgehalten werden. In Zeiten wie diesen, in denen die digitale Welt das bedruckte Papier fast abgelöst hat, ist es ein unglaublich aufmerksames und persönliches Geschenk, eine Hochzeitszeitung für das Brautpaar zu gestalten. Es gehört fast schon zum guten Ton, am Tag der Hochzeit für die Gäste und Brautleute eine Zeitung auf den festlich gedeckten Tisch aufzulegen. Wer sich vornimmt, eine lustige und kreative Hochzeitszeitung zu gestalten, sollte sich jedoch gut vorbereiten. 

Vorlagen, Beispiele und Layout-Software

Da die Gestaltung einer Zeitung einen gewissen Aufwand mit sich bringt, da man ja einige Seiten möglichst schön und lustig mit Inhalt füllen möchte, ist man für die eine oder andere Anregung immer dankbar. Um Ideen für die Gestaltung der Hochzeitszeitung zu sammeln, sollte zuerst im Familien- und Freundeskreis des Brautpaares nachgefragt werden. Fotos aus Kindheitstagen, erste Freunde und peinliche Klamotten sind immer gern genommene Motive für eine personalisierte Hochzeitszeitung. Lustige Anekdoten, Geschichten und Ereignisse, rund um den Tag der Hochzeit vervollständigen ein persönliches und zeitgeschichtliches Porträt. Zur Layout-Gestaltung greift man am besten auf eine kostenlose Hochzeitszeitung-Software zurück. Außerdem gibt es zahlreiche Beispiele und Vorlagen im Internet, an denen man sich inspirieren lassen kann. Die Gestaltung und Produktion stellt dank des Internet also kein Problem mehr dar.

Wie umfangreich sollte eine perfekte Hochzeitszeitung sein?

Die Frage des Umfangs liegt in erster Linie am persönlichen Engagement des Organisators. Acht Seiten sollten es mindestens sein, um einen gelungenen Gesamteindruck der beiden Brautleute abzugeben. Jedoch sind der Kreativität und dem Fleiß keine Grenzen gesetzt. Gibt es beispielsweise Hochzeitszeitungen im antiken Stil, die optisch wie aus der Zeit gefallen gestalten sind, und somit noch einen besonderen Eindruck bei den Beschenkten hinterlassen. Diese können dann auch 20 Seiten oder mehr umfassen. Das beliebteste Format ist DIN A4, um einen Magazin-Stil nachzuahmen. Auch wenn eine Hochzeitszeitung ein Geschenk darstellt, mit dem man einiges an Zeit in die Vorbereitung und Recherche stecken muss, so kann man sich doch gewiss sein, dass dieses Geschenk an Persönlichkeit und Individualität von keinem anderen Geschenk getoppt wird.

Weitere Informationen zum Thema Hochzeitszeitung finden Sie auf www.diehochzeitsdrucker.de

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>