Die neuen Brautaccessoires 2012

Der Hochzeitstag gehört mit zu den wichtigsten Momenten im Leben einer Frau, denn alles muss an diesem Tag einfach perfekt sein – das Kleid, die Haare, das Make-up, die Schuhe und die Accessoires. Durch die Kombination der fünf Komponenten wird die Braut erst richtig in Szene gesetzt und überstrahlt die Gäste mit ihrem glanzvollen Auftritt.

In diesem Jahr zieht sich ein roter Faden im wahrsten Sinne des Wortes durch die Welt der Accessoires: Ob Schleier, Haarschmuck oder Handtaschen – 2012 liegt nicht nur das klassische Weiß voll im Trend, sondern auch ein modernes Rot. Im Folgenden werden die neuen Must-Haves für die Braut kurz vorgestellt.

Von der Tasche bis zur Brille

Jede Frau verlässt das Haus nie ohne ihre Handtasche, in der sich die wichtigsten Utensilien (u.a. Schlüssel, Portemonnaie, Handy, Schminke etc.) befinden. Deshalb braucht auch die Braut ein entsprechendes Accessoire, das sie am Tag der Hochzeit tragen kann – wenn das Kleid im klassischen Weiß gehalten wird, kann der Look beispielsweise mit einer roten Beuteltasche aufgewertet werden. Und damit das Outfit noch mehr Farbtupfer bekommt, kann noch eine von vielen verschiedenen roten Brillenfassungen online bestellt werden – das verleiht dem Ganzen einen ganz neuen Schliff.

Vom Schleier bis zum Haarschmuck

Mit zu den traditionellsten Accessoires zählt nach wie vor der Brautschleier. Ein Evergreen in der Hochzeitswelt ist der sogenannte Prinzessinnenstyle – ein Schleier in Kombination mit einem Diadem oder einer Tiara, edlem Brautschmuck und groß auftoupierten Haaren. In Verbindung mit einem jugendlichen Hochzeitskleid passt hingegen ein kurzer, leichter Schleier und ein lockerer Dutt oder ein geflochtenes Nest besser. In Bezug auf den Haarschmuck geht der Trend 2012 hin zu Haarklammern, Blütenstecker und Federkreationen in Weiß oder Schwarz.

Von Eiskristallen bis zu Minischleiern

Ganz neu im Trend sind sie sogenannten Eiskristalle, die in Form von kleinen Kämmen oder Klammern im Haar befestigt werden und wie eine Schneeflocke oder ein Kristall das Brautkleid optisch aufwerten. Zudem können sie die definierte Hochsteckfrisur der Braut gekonnt betonen und dem Outfit mehr Glitzer und Glamour verleihen. Zu guter Letzt sind die kleinen Minischleier wieder im Kommen – ein Trend vergangener Jahrzehnte. Das aus edlem Netzschmuck bestehende Accessoire verhüllt das Gesicht der Braut, ohne es wirklich zu verdecken. Erst wenn sich das Brautpaar küssen soll, wird der Schleier gehoben und die Lippen enthüllt. Wem dieser Look missfällt, der kann den Schleier einfach mit einer kleinen Krone oder funkelnden Steinen schmücken und seitlich im Haar als eine Art Schleife tragen.

4 Gedanken zu “Die neuen Brautaccessoires 2012

  1. Hallo! Das ist ein, wie ich finde, toller BLOG… So ein wunderschöner Artikel. Vielen Dank! Diese Artikel könnte mir ja wirklich sehr helfen…
    Bis dann…

  2. Ich finde die Trends hören sich wirklich spitze an! Was natürlich noch toller wäre, wenn es zu dem jeweiligen Trend ein Bildchen geben würde?! Wäre das machbar? =)
    Liebe Grüße,
    Zanna

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>