Brauchen wir etwas Altes, etwas Neues, etwas Geliehenes und etwas Blaues?

Einerseits und Andererseits

Oftmals heiraten Brautpaare mit vielen Bräuchen und Traditionen im Programm ohne exakt ihren Ursprung zu wissen – geschweige denn, welcher Gedanke sich hinter einem solchen Hochzeitsbrauch verbirgt. In unserer Redaktion sorgt das erneut für Zündstoff. Welche Meinungen unsere beiden Redakteurinnen Jelena und Stella zum Thema Hochzeitsbrauch vertreten, lest Ihr in der aktuellen Ausgabe von „Einerseits und Andererseits“.

Weiterlesen

Hochzeits-Gruppenzwang: Muss man heiraten, um dazu zu gehören?

Alles wird gut, solange zu Ja sagst! – Eine Kolumne, 5.Teil

Er schleicht sich unter Schüler, wenn die neuesten Smartphones und Modekollektionen auf den Markt kommen. Raucher unterliegen ihm oft in der (jetzt vor der) Kneipe. Und wenn viele „Esser“ auf einander treffen, dann ist er auch nicht weit – selbst wenn er sich als Futterneid entpuppt: Die Rede ist vom Gruppenzwang.

Weiterlesen

Freie Trauungen – Ein Trend nur für Paare ohne Konfession?

Für viele Menschen geht der Weg in die Ehe nicht mehr durch ein katholisches oder evangelisches Gotteshaus. Nein, viele Paare, die den Wunsch haben zu heiraten, entscheiden sich immer häufiger für einen freien Theologen oder Hochzeitsredner. Aber was bedeutet eine freie Trauung überhaupt für das Brautpaar und was macht sie so attraktiv für viele Menschen?

Weiterlesen

Das Brautkleid behalten: Ja oder Nein?

Einerseits und Andererseits

Es verwandelt eine Frau in eine Braut: Das Brautkleid ist mit das Wichtigste bei einer Hochzeit. Lange Zeit wird danach gesucht, alles muss perfekt sein für den großen Tag. Bei unseren beiden Redakteurinnen Jelena und Stella stellt sich jedoch die Frage: Was geschieht mit dem Brautkleid nach der Hochzeit? Weiterlesen

Rede vergeigt: Ein Hochzeitsknigge für Onkel Hubert

Alles wird gut, solange du Ja sagst! – Eine Kolumne, 4.Teil

„Alscho…wischen Sie“, lallt es in das Mikrophon. „Dahhhmals, als unser Mariechen noch dünner war, war see ja ein zieeemlich ungezogenes Meedsschen. Aber keine Schorge, Marie, die Kilos mehr stehen dir wiiirklich gut. Und ttshein Mann hat ja auch mehr auf den Rippen. Pascht doch!“ Mit dem dritten Glas Champagner in der Hand setzt Onkel Hubert zur Hochzeitsrede an. Leicht angedüselt, versucht er Witz und Charme auf der Hochzeit zu versprühen, die Gäste zu belustigen. Doch das geht nach hinten los. Im wahrsten Sinne des Wortes! Weiterlesen

Darf der Liebste das Brautkleid sehen?

Einerseits und Andererseits

Sollte man sich den Überraschungsmoment bewahren oder ist es einfach nur ein alter Aberglaube, der in der heutigen Zeit verstaubt wirkt? In unserer Redaktion sorgt das Thema Brautkleid – und darf der Mann es vor der Hochzeit sehen – für unterschiedliche Meinungen! Unsere beiden Redakteurinnen Jelena und Stella haben sich ihre Gedanken gemacht. Weiterlesen

Viva Las Vegas: Mit Hüftschwung in die Ehe!

Das steht ein Mann mit schwarzer Haartolle, am Kopf fest betoniert mit Gel und Haarspray, und nuschelt etwas in seinen mit Pailletten besetzen Kragen. Du stammelst an der (hoffentlich) richtigen Stelle „I do“ – und die Person neben dir (hoffentlich) auch! Nach dem „You may kiss the bride“ ist es passiert: Die Hochzeit in Las Vegas! Zwischen Leuchtreklame, dem legendären Las Vegas Boulevard und den Wasserfontänen vom Bellagio herrscht für viele Paare – auch aus Deutschland – die ideale Stimmung für das romantische Jawort. Weiterlesen